Dieser Ort lieferte die Inspiration für die Erfindung des Paddington Bärs – und er inspiriert und begeistert bis heute noch junge und junggebliebene Menschen.

25 November 2019

Ein Mann und sein Bär – eine Geschichte, die Generationen inspiriert hat.

Dieser Ort lieferte die Inspiration für die Erfindung des Paddington Bärs – und er inspiriert und begeistert bis heute noch junge und junggebliebene Menschen.

Für Michael Bond veränderte eine zufällige Begegnung mit einem Spielzeugbären an einem Heiligabend sein Leben und begeisterte danach viele Generationen. Bond war so begeistert von dem Bären, dass er ihn gekauft und Paddington Bear genannt hat. Im Nu war eine Legende geboren – ein freundlicher Bär aus Peru mit seinem Dufflecoat, seinem abgenutzten Koffer und seiner Vorliebe für Marmelade. 

Der Autor hätte nicht vorhersagen können, welchen Einfluss sein Besuch in der Spielwarenabteilung von Selfridges Oxford Street in London haben würde, einem Kultgeschäft, für das ISG innerhalb von nur 22 Wochen eine nagelneue Spielzeug-Oase geschaffen hat – und das alles, während die Türen für die Kundschaft geöffnet blieben. Die in Zusammenarbeit mit FAO Schwartz neu belebte Spielwarenabteilung von Selfridges ist jetzt voller Interaktion, beherbergt einen flexiblen Veranstaltungsraum und zeigt das legendäre Riesenpiano der Spielwarenmarke aus dem beliebten Film „Big“, das in den Boden eingebaut wurde, damit Junge  und Junggebliebene darauf tanzen können. 

Wer weiß, vielleicht erobert einmal eines der ausgestellten Spielzeuge das Herz eines anderen neugierigen Käufers und inspiriert eine Geschichte, die jahrzehntelang erzählt wird…

Im Selfridges Oxford Street befindet sich eine historische Spielwarenabteilung, in der Spielzeuge und Geschenkartikel ausgestellt sind, die die Welt der Fantasie anregen und die Herzen der ganzen Familie erobern. Es war die übermächtige Faszination dieses Ortes, die Michael Bond 1956 zu einem Besuch an Heiligabend veranlasste, der sein Leben verändern und noch viele spätere Generationen begeistern würde.

In einem Gespräch mit dem Guardian im Jahr 2014 sagte der Autor: „Obwohl ich das damals noch nicht bemerkt hatte, war meine Begegnung mit einem kleinen Bären, als ich an einem verschneiten Heiligabend in der Spielwarenabteilung von Selfridges Unterschlupf suchte, eine Chance von eins zu einer Million. Wären da zwei Bären gewesen, hätte ich sie vielleicht flüchtig angesehen, aber ich konnte kaum einen einsamen Bären ignorieren – es stand ja Weihnachten stand vor der Tür. Er sah so verlassen aus.”

Der Bär, von dem er sprach, war natürlich Paddington Bear – eine Legende, die in der berühmten Spielwarenabteilung von Selfridges Oxford Street geboren wurde.

Seit seiner Eröffnung an der belebtesten Einkaufsstraße Europas im Jahr 1909 gilt Selfridges als eine der bedeutendsten Touristenattraktionen Londons. Harry Selfridge, der Gründer von Selfridges, wurde als Pioniertalent bezeichnet, das seiner Zeit um Lichtjahre voraus war, und ihm wird die Erschaffung der Dynamik des modernen Einzelhandels vor über 100 Jahren zugeschrieben. Von Anfang an war er bestrebt, den Kunden ein Einkaufserlebnis zu bieten – von der Ausstellung von Bleriots Flugzeug bis hin zu regelmäßigen Auftritten berühmter Autoren und Künstler. All das gab es zu dieser Zeit nur bei Selfridges. 

“Es war eine große Ehre, an diesem Projekt beteiligt zu sein und das Erbe von Harry Selfridge und FAO Schwartz weiterzuführen. Dies sind die wahren magischen Momente für uns: an der Erschaffung eines Raumes beteiligt zu sein, der so vielen Menschen Freude bereitet.”

- Adam Ryan, der Projektleiter von ISG

Als Selfridges das britische Vertriebsteam von ISG beauftragte, die beliebte Spielwarenabteilung umzubauen, war es diese Geschichte der Interaktion und Fantasie, die der umgestaltete Ort widerspiegeln sollte, und so schien es perfekt zu passen, als sich herausstellte, dass bei der neuen Abteilung eine Partnerschaft  mit der legendären Spielwarenmarke FAO Schwarz bestand. 

Was war dabei die Herausforderung für das ISG-Team? Einen neuen, interaktiven Raum zu schaffen und Selfridges Oxford Street als erstes Kaufhaus in Europa zu profilieren, das mit der legendären Marke FAO Schwartz bei der Spielzeugkollektion im Geschäft zusammenarbeitet.

Bei diesem ehrgeizigen Projekt hat ISG die Spielwarenabteilung in nur 22 Wochen in ein 2.045 sq m großes Einkaufszentrum mit Spielbereichen für Jung und Alt verwandelt. Sogar innerhalb des engen Zeitrahmens blieb das Team anpassungsfähig und reagierte auf Projektänderungen mit einem proaktiven Ansatz und einer präzisen Ausführung, um sicherzustellen, dass für die mit Spannung erwartete Eröffnung alles „genau passte“..

Die neue Welt des Staunens, bei deren Erschaffung ISG mit Selfridges zusammengearbeitet hat, ist eine Hommage an die Visionen von Harry Selfridge und Frederick August Otto Schwarz. Sie schafft ein großartiges Gefühl von Maßstäblichkeit und Verspieltheit, das bei Menschen jeden Alters ein kindliches Staunen hervorruft. Adam Ryan, der Projektleiter von ISG, erklärt die logistischen Herausforderungen der Arbeit in einem Einzelhandelsumfeld bei laufendem Geschäft und die Wichtigkeit, den Kunden die Magie des Ortes ununterbrochen zu bieten. Er verweist darauf, dass eine zuverlässige Lieferkette der Schlüssel dazu war, das Projekt in kurzer Zeit fertig zu stellen.

„Es war keine leichte Aufgabe für das Team, die übergroßen Ladenmöbel in Form von riesigen Spielzeugen in den vierten Stock zu bekommen und dort zu montieren, während Selfridges für die Kundschaft geöffnet war“, sagt er. „Das Team und unsere zuverlässigen Partner in der Lieferkette arbeiteten direkt über einer laufenden Kundenrolltreppe auf einer Gerüstplattform die wir dekoriert und verhüllt hatten, um sicherzustellen, dass für die Kunden das Gerüst nicht sichtbar war.”

Nachdem das ISG-Team bereits mehrere Male eng mit Selfridges Oxford Street zusammengearbeitet hatte, konnte es sich diese Erfahrungen für diese Herausforderung und das Gesamtergebnis zu Nutze machen, erklärt Adam.

„Unser Team hat eine stolze, langjährige Beziehung zu Selfridges. Es bringt ein tiefgründiges Verständnis und Erfahrungen in der Arbeit in Umgebungen mit laufendem Betrieb mit. Wachsamkeit, Vermeidung von Betriebsstörungen und Einhaltung höchster Sicherheitsstandards sind Teil unseres Alltags, was bedeutet, dass sich unsere Partner sicher dabei fühlen können, ihre Geschäfte während der Arbeiten weiterlaufen zu lassen.”

“Es war keine leichte Aufgabe für das Team, die übergroßen Ladenmöbel in Form von riesigen Spielzeugen in den vierten Stock zu bekommen und dort zu montieren, während Selfridges für die Kundschaft geöffnet war.”

Adam Ryan, der Projektleiter von ISG

Die neue Abteilung umfasst Entdeckerzonen zum Anfassen und Spielen. Zu den wichtigsten Elementen zählen der bekannte Glockenturm, das Big-Piano, das durch den Filmklassiker „Big“ berühmt wurde, und das neueste Aushängeschild von FAO Schwartz, das Raketenschiff. Adam nahm seine eigene Familie zur feierlichen Eröffnung mit und drückte aus, wie er sich fühlte, als die Abteilung zum Leben erweckt wurde.

„Es war eine große Ehre, an diesem Projekt beteiligt zu sein und das Erbe von Harry Selfridge und FAO Schwartz weiterzuführen. Dies sind die wahren magischen Momente für uns: an der Erschaffung eines Raumes beteiligt zu sein, der so vielen Menschen Freude bereitet. Ich war sehr stolz, als ich mit meiner eigenen Familie dort war, und es war dieser Moment, als die Begeisterung ihre Gesichter ausfüllte, den ich nie vergessen werde.”

Wie wir wissen, ist die Selfridges Oxford Street der Geburtsort von Paddington Bear und die Heimat vieler weiterer Familienlieblinge – und wer weiß, vielleicht erobert einmal eines der ausgestellten Spielzeuge das Herz eines anderen neugierigen Käufers und inspiriert eine Geschichte, die jahrzehntelang erzählt wird…

Lesen sie mehr geschichten



Tags

Besuchen Sie unsere Seite ‚Einzelhandel‘ für weitere Informationen

Einzelhandel Retail

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir sie bei Ihrem Projekt unterstützen können, füllen Sie bitte die untenstehende Kontaktanfrage aus.