Von der Produktion eines Arbeitsschutz-Films bis hin zur Leitung einer „Open Doors“-Veranstaltung ist jeder Tag bei ISG anders.

12 May 2020

James McCulloch, Praktikant, Richmond upon Thames College, Twickenham, Großbritannien

Von der Produktion eines Arbeitsschutz-Films bis hin zur Leitung einer „Open Doors“-Veranstaltung ist jeder Tag bei ISG anders.

James studiert Bauprojektmanagement an der Oxford Brookes University und hat sich entschieden, sein Praktikumsjahr bei #TeamISG zu absolvieren.

„Ich wollte in einem spannenden, dynamischen und sich entwickelnden, global tätigen Unternehmen arbeiten, daher war ISG die naheliegende Wahl. Schon vom ersten Tag an hat man mir hier vertraut, und ich wurde dabei unterstützt, selbständig zu arbeiten. Ich habe sehr schnell viel gelernt, was mir geholfen hat, gute Fortschritte zu machen. 

Bei ISG ist jeder Tag anders. Während die Verwaltung der Subunternehmerpakete auf der Baustelle meine Hauptaufgabe als Bauleiter war, war ich auch für die Verwaltung von Subunternehmerarbeiten verantwortlich und leitete die Veranstaltung „Open Doors“ auf unserer Baustelle. Außerdem habe ich unseren Arbeitsschutz-Film produziert und sogar darin mitgespielt!  

Während meines Praktikums arbeitete ich an einem neuen, hochmodernen, fünfstöckigen Unterrichtsgebäude für das Richmond upon Thames College in Twickenham. Ich habe das Projekt von der Vorbereitung bis zur Fertigstellung miterlebt, sodass ich mich mit allen verschiedenen Abläufen und Phasen innerhalb eines Projekts auseinandersetzen musste.“ 

James studiert Bauprojektmanagement an der Oxford Brookes University und hat sich entschieden, sein Praktikumsjahr bei ISG zu absolvieren.

Während seines gesamten Praktikumsjahres arbeitete James an unserem Projekt am Richmond upon Thames College (RuTC) im Schatten der „Heimstätte des Rugbys“ in Twickenham. Es handelt sich um ein brandneues, hochmodernes Unterrichtsgebäude, das den Studierenden und Anwohnern Zugang zu einer beneidenswerten Ansammlung von Einrichtungen bietet – Fernsehstudios, ein Theater, eine Kunstgalerie und eine Kochakademie mit weitreichendem Blick auf die Umgebung, ein Spa- und Wellnesscenter, ein Sportzentrum und sogar ein digitales Golfstudio.

Es ist keine durchschnittliche Bildungseinrichtung, und für James war es auch kein durchschnittliches Jahr. Von der Führung junger Menschen durch das Richmond upon Thames College als Teil der Beteiligung von ISG an der branchenweiten Initiative „Open Doors“ über die Verwaltung von Subunternehmerarbeiten bis hin zu einer Rolle auf beiden Seiten der Kamera als Teil von ISGs Film „Choose safe. Choose health“ haben James‘ Erlebnisse ihn immer wieder überrascht.

„Ich wollte in einem spannenden, dynamischen und sich entwickelnden, global tätigen Unternehmen arbeiten, daher war ISG die naheliegende Wahl. Schon vom ersten Tag an hat man mir hier vertraut, und ich wurde dabei unterstützt, selbständig zu arbeiten. Ich habe sehr schnell viel gelernt, was mir geholfen hat, gute Fortschritte zu machen.“

- James McCulloch, Praktikant

„Bei ISG ist jeder Tag anders“, lächelt er. „Während die Verwaltung der Subunternehmerpakete auf der Baustelle meine Hauptaufgabe als Bauleiter war, war ich auch für die Verwaltung von Subunternehmerarbeiten verantwortlich und leitete die Veranstaltung „Open Doors“ auf unserer Baustelle. Außerdem habe ich unseren Arbeitsschutz-Film produziert und sogar darin mitgespielt!“

James McCulloch, Industrial Placement Trainee

„Es war genau das, was er von seinem Praktikum erwartet hatte. Ich wollte in einem spannenden, dynamischen und sich entwickelnden, global tätigen Unternehmen arbeiten, daher war ISG die naheliegende Wahl. Schon vom ersten Tag an hat man mir hier vertraut, und ich wurde dabei unterstützt, selbständig zu arbeiten. Ich habe sehr schnell viel gelernt, was mir geholfen hat, gute Fortschritte zu machen“, sagt James.

„Ich habe in Assessment-Centern für Hochschulabsolventen mitgeholfen. Es ist also schön, Menschen zu helfen, die sich in der Situation befinden, in der ich selbst mich erst vor kurzem noch befand.“

- James McCulloch, Praktikant

Das RuTC-Projekt, eine Renovierung im Wert von 34 Mio. Pfund, das Studierenden und der lokalen Bevölkerung ein spannendes und innovatives Lernumfeld bieten wird, hat James eine solide Grundlage in einer Vielzahl von Bereichen des Bauwesens gegeben und ihm bei seinen Überlegungen zu den nächsten Schritten geholfen.

„Ich habe das Projekt von der Vorbereitung bis zur Fertigstellung miterlebt, sodass ich mich mit allen verschiedenen Abläufen und Phasen innerhalb eines Projekts auseinandersetzen musste“, sagt er. „Ich habe unglaublich viel gelernt und großartige praktische Erfahrungen gemacht. Außerdem kann ich nun besser einschätzen, in welchem Bereich ich einmal arbeiten möchte – ob es nun Ingenieurwesen, Bauleitung oder kaufmännische Leitung sein wird.“

James McCulloch, Industrial Placement Trainee, Richmond upon Thames College, Twickenham, UK

James weiß, wie es ist, eine neue Karriere zu beginnen, und möchte denen helfen, die in der gleichen Situation sind. Er hat nicht nur die Veranstaltung „Open Doors“ im RuTC geleitet, um jungen Menschen und Interessierten an einer Karriere im Bauwesen seine eigenen Erfahrungen mitzuteilen, sondern auch neuen Absolventen seine Unterstützung gegeben: „Ich habe in Assessment-Centern für Hochschulabsolventen mitgeholfen. Es ist also schön, Menschen zu helfen, die sich in der Situation befinden, in der ich selbst mich erst vor kurzem noch befand.“

Er fährt fort: „Zum #TeamISG zu gehören, ist wirklich eine Bereicherung für mich. Die Menschen um mich herum sind so hilfsbereit und lassen mich an ihrem Wissen teilhaben, das sie sich durch jahrelange Erfahrung angesammelt haben. Neben der Arbeit bin ich begeisterter Sportler, und es ist großartig, dass ISG mein Hobby durch Beihilfen zu Mitgliedschafts- und Wettkampfgebühren unterstützt.“

James kehrt wieder an die Universität zurück, um sein Bauprojektmanagementstudium abzuschließen, aber sein Weg bei ISG hat gerade erst begonnen. „Das Wissen und die Erfahrungen, die ich in den letzten 12 Monaten sammeln konnte, sind unbezahlbar“, sagt er. „Ich freue mich sehr darauf, nach meinem Universitätsabschluss wieder zu ISG zurückzukehren. Ich kann das Berufseinsteigerprogramm allen nur wärmstens empfehlen, die ein Praktikumsjahr in der Baubranche absolvieren möchten.”

Lesen sie mehr geschichten



Tags