Case Study - Microsoft, Frankfurt, Germany

Projektdaten

  • Kunde
  • Microsoft
  • Auftragswert
  • € 1m
  • Fläche
  • 1.300 m²
  • Vertrag
  • VOB
  • Projektdauer
  • 4 Monate
  • Fertigstellung
  • Mai 2015
  • Projektmanager
  • MACE GmbH
  • Architekt
  • Aukett+Heese

Introduction

Nach Abschluss der Abrissphase des Frankfurter Standorts sicherte sich die ISG den kompletten Ausbau des vierten Stocks, den der Auftraggeber aus dem zweiten Obergeschoss bezogen hatte.

The project

Der vierte Stock enthielt eine Rezeption, Büros (Einzel- und Großraumbüros), Konferenzräume und eine Entspannungszone (HUB) mit Küche. Dabei waren die maßgefertigten Schreinerarbeiten für die individuellen Teeküchen, Empfangsmöbel und den Empfangsbereich sehr umfangreich.

Für die Beleuchtung in den Konferenzzonen wurden hochwertige Lichtleisten eingesetzt. Aufgrund der neuen Raumaufteilung musste das gesamte HVAC-System ausgebaut und ersetzt werden, sodass alle auf dem Dach befindliche Anlageneinheiten erneuert werden mussten.

Die ISG koordinierte auch die vom Kunden direkt beauftragten Unternehmen für Sicherheit, Medientechnik und IT, was aufgrund des engen Zeitrahmens eine sorgfältige logistische Planung erforderte.

Die Anforderung für diesen neuen Raum basierte auf modernen Arbeitsplatzanforderungen (Desk Sharing) und schuf einen attraktiven Empfangsbereich und Konferenzräume.

Die Arbeiten mussten während des Baubetriebs durchgeführt werden und erforderten eine hohe logistische Koordination.

Die zusätzliche Installation einer Kühleinheit auf dem Dach erforderte ebenfalls eine genaue Planung und Durchführung.