Case Study - Informatica, Stuttgart Weilimdorf

Projektdaten

  • Kunde
  • Informatica
  • Auftragswert
  • 3,2 Mio. EUR
  • Fläche
  • 4.500 m²
  • Projektdauer
  • 3,5 Monate
  • Fertigstellung
  • August 2014

Überblick

Für den neuen Standort in Stuttgart hat Informatica eine Fläche von ca. 4.000 m² angemietet. Es wurden die Geschosse EG und 3. bis 6.OG ausgebaut.

Das Projekt

Für die geforderte hohe Ausbauqualität wurden ca. 3,5 Monate für den Umbau geplant. Mit viel Liebe zum Detail entstanden lichtdurchflutete Büroräume auf höchstem Standard. Hohes Augenmerk wurde von Seiten der Planung auf die farblichen Komponenten gelegt. Abgestimmt auf die Farben an Stützen und Wänden wurden die Farben für den Teppichboden und PVC Belag gewählt. Mit aufwendiger Technik werden Räume be-und entlüftet

Neben den mit beidseitigen Glaswänden gestalteten Konferenzräumen wurden in jeder Etage Küchen integriert. Auch hier wurden die Oberflächen der Küchen jeweils farblich in das Gesamtkonzept angepasst. Zusätzlich zu den Open-Space-Büroflächen wurden auch Telefonboxen und sogenannte Colaboration Spaces in die besondere Architektur integriert.

Herausforderung

Durch die nicht zeitgemäß vorhandene Bausubstanz war es eine besondere Herausforderung, den festgelegten Bezugstermin einzuhalten. Insbesondere waren brandschutztechnische Ertüchtigungen notwendig. Durch die baubegleitende Planung im Bereich Architektur und Haustechnik wurde das Projekt zum Termin fertiggestellt und alle Änderungswünsche von Kundenseite konnten berücksichtigt werden.

Alle Räume sind mit einer abgehängten Decke versehen. Im Zwischendeckenbereich wurde die gesamte Technik untergebracht. Dies war aufgrund der vorhandenen Gebäudekonstruktion eine besondere Herausforderung.