Case Study - Hackett, Frankfurt

Projektdaten

  • Kunde
  • Hackett
  • Auftragswert
  • Vertraulich
  • Fläche
  • 400 Quadratmeter

Übersicht

Um die Marke Hackett in einem denkmalgeschützten Gebäude zu repräsentieren, mussten wir der Fassade im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss besondere Aufmerksamkeit schenken. Das Projekt umfasste die Planung und den Innenausbau der beiden vorhandenen Ebenen, ausgehend vom Rohbauzustand. Der gesamte maßgeschneiderte Innenraum zeugt von der Liebe zum Detail: Bögen, Regale, Treppe, Ankleiden und Kassenbereiche.

Der typische Hackett-Stil ist in den von der britischen ISG-Tischlerei in Handarbeit
maßgefertigten Gesimsen offensichtlich.